NEU!

Bogen-

schießen

>Hier klicken<

Wir spannen den Bogen!

Jeden Dienstag

10:00 bis 12:00 Uhr

Jeden Donnerstag

17:00 bis 18:30 Uhr (Jugend)

18:30 bis 21:00 (Erwachsene)

Aktuelles

 

 

 

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

 

die aktuelle Coronavirus-Pandemie hat deutschlandweit gravierende Auswirkungen für den Sport. Die Ausbreitung des Coronavirus verläuft weiterhin hochdynamisch.

 

Veranstaltungen - egal welcher Art - sind unter den gegebenen Umständen und angesichts der behördlichen Anordnungen und massiven Einschränkungen im öffentlichen Leben kaum noch durchführbar.

 

Für den Wulsdorfer Schützenverein von 1861 e. V. steht die Gesundheit an erster Stelle.

 

Daher spricht sich der Vorstand in Abstimmung mit dem LSB sowie der Senatorin für Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport dafür aus, den

Spiel- und Trainingsbetrieb in Bremer und Bremerhavener Sportvereinen bis zum Ende der Osterferien (14.04.2020) komplett einzustellen.

 

Diese Maßnahme beinhaltet auch die vorübergehende Schließung aller Sportanlagen sowie sämtlicher Sporthallen.

Die in diesen Zeitraum fallenden Veranstaltungen:

 

Frühjahrsschießen am 21.03.2020

 

Osterschießen am10.04.2020

 

finden somit nicht statt!

Neues aus der Bogenabteilung

Eine neue Ära im Bogensport ist im Wulsdorfer Schützenverein angebrochen!

Wir haben jetzt 4 Arch-Well-Target 135*135 mit verschiedenen Wechselmitteln und den dazugeörigen FITA-Scheibenständern. Wir konnten unseren Vorstand überzeugen trotz eines hohen Eigenanteils eine Sportförderung bei der WESPA zu starten. Der Förderantrag wurde positiv beschieden. Der Vorstand gab die Hälfte der Kosten dazu und die Mitglieder der Bogenabteilung haben für das Material der Scheibenständer in die Tasche gegriffen. 

Jetzt haben wir leichte wetterfeste Scheiben die auch von Jugendlichen aufgebaut werden können. Die größere Fläche läßt eine variable Bestückung mit allen FITA-Scheibenauflagen zu. Unsere Pfeile werden durch die fehlende Holzeinfassung geschont und durch die Scheibenstärke und Beschaffenheit so ausgebremst, dass diese nicht mehr im Scheibenständer stecken bleiben und beschädigt werden. Der Pistolenstand wird fast in ganzer Breite genutzt, dieser Vorteil war schon beim Training zu bemerken. Kein Schütze musste einen Pfeil aus dem Sicherheitsfangnetz oder dem Kugelfang holen. Wir freuen uns schon darauf weitere interessierte Menschen beim Bogensport begrüßen zu können. An dieser Stelle möchten wir noch einmal dem Vorstand für sein Engagement danken.

Bogen-Kugel-Dart 2020

Die Initiatoren Heinz Janda (Bogen) und Frank Herrmann (Kugel)

Ein neues Angebot in unserem Verein riefen Heinz Janda und Frank Herrmann ins Leben. Es führt die Gewehrschützen und die Bogen-

schützen in einen Wettbewerb zusammen; ergänzt durch das Werfen auf die Dartscheibe. In diesem Format schießen die Vereinsmitglieder in beiden Schieß-Gattungen. So sind die Gewehrschützen am Bogen gefordert; die Bogenexperten schießen so einmal mit dem Luftgwehr.

Im Mittelpunkt steht jedoch der Spaß sowie das gegenseitige kennen-

lernen.

Bei dieser erstmaligen Austragung nahmen 16 Mitglieder teil. Neben angeregten Gesprächen erkannten die Teilnehmer die Besonderheiten der jeweiligen Sportgeräte. 

 

 

Bianca Rüssel (Siegerin Bogen), Delf Lerke (Gesamtsieger) und Bernhard Helms (Sieger Kugel)

Jahresabschlussschießen2019

Am 27.12.2019 fand das Jahresabschlussschießen 2019 statt. Das sich dieses Schießen zum Jahresausklang großer Beliebtheit erfreut zeigt die große Teilnehmerzahl; diesesmal konnte der 1.Vorsitzende Delf Lerke über 40 Mitglieder und Gäste begrüßen.

Bevor jedoch das Schießen begann wurden die Vereinsmeister 2020 ausgezeichnet. Jeder Meister im Pistolen-, Gewehr- und Bogenschießen bekam eine Urkunde ausgehändigt. 

Anschließend wurden die liebevoll von Peter de Boer gestalteten Glücksschweine mit dem Luftgewehr Teil um Teil zerlegt. Für jedes abgeschossene Teil bekam der erfolgreiche Schütze/in als Preis eine Flasche Wein ausgehändigt. Auch die weniger glücklichen Teilnehmer bekamen einen kleinen Preis (eine kleine Flasche Wein und etwas Süßes) damit keiner, wie unser Vorsitzender Delf immer sagt, "traurig nach Hause gehen muß".

Insgesamt war es wieder einmal ein entspanntes Schießen in in launiger Atmosphäre. 

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle gilt Uschi Söhl und Tina Ziemann. Sie verzichteten auf das Schießen und machten "Thekendienst", was nicht unerheblich zum guten gelingen der Veranstal-

tung beitrug. Für die gute Weinauswahl sorgte wieder einmal Wolff-Rüdiger Timm.

Die Hauptpreise gingen an die "Rumpfschützen" Christa de Boer, Joachim Söhl und Hella Schulze

Herbstschießen 2019

Das Herbstschießen fand am 19.10.2019 statt. Der 1.Vorsitzende Delf Lerke konnte dazu 21 Schützen und 10 Damen begrüßen.

In launiger Atmosphäre wurden beim traditionellen Adlerschießen drei Adler gerupft; zwei bei den Schützen mit dem Kleinkaliber- gewehr und einer bei den Damen mit dem Luftgewehr.

Die beiden Rumpfschützen Jörg Melchers und Udo Maron mußten mit einem Stechschuß den Herbstkönig ermitteln. Udo Maron erzielte dabei den besseren Schuß und wurde Herbstkönig. Bei den Damen fiel der Rumpf bei Martina Ziemann die damit Herbst- königin wurde.

Zum Foto stellten sich die Herbstmajestäten 2019 (von links)

Udo Maron (König), Martina Ziemann (Königin) und Jörg Melchers (Vizekönig).

Bei der Jugend/Junioren wurde an einem Trainingsabend der Herbstkönig ermittelt; hier gewann Tim Peters den Titel. 

Die Scheibenkönige Herbst 2019 wurde an den zwei Trainings- abenden vor dem Herbstschießen ermittelt.

Bei den Damen gewann Maria Sturm mit 97 Ringen den Titel. Bei den Seniorinnen erzielte Gitta Helms mit 99 Ringen das höchste Ergebnis.

In der Schützenklasse war Frank Sturm mit 199 Ringen (!) der beste Schütze, mit einem ebenfalls sehr guten Ergebnis (197 Ringe) siegte Frank Herrmann bei den Senioren.

Der bei den Damen ausgeschossene Herbstpokal ging mit 97 Ringen an Gitta Helms.

Auch unser Nachwuchs ermittelte ihre Scheibenkönige. So wurde bei den Junioren Tim Peters mit 97 Ringen König, bei der Jugend war Svenja Lehmann (96 Ringe) am erfolgreichsten.

Auch bei der Jugend/Junioren wurde ein Pokal vergeben. Diesen sicherte sich mit 96 Ringen Tim Peters.

 

Auf dem Foto (von links) Frank Sturm, Maria Sturm, Gitta Helms und Frank Herrmann

Bezirkskönigsschießen 2019

Beim Bezirkskönigsschießen müssen sich die Teilnehmer über die Vorrunde und das Halbfinale mit den jeweils "besten Zehnen" für das Finale qualifizieren. Dieses gelang in diesem Jahr vier Mitgliedern unseres Vereins.

Herausragend sind die Ergebnisse von Sylke Heuwinkel (Damen-Alt, Teiler 55,0) und Tim Peters (Junioren, Teiler 62,9); beiden gelang der große Wurf und sie wurden in ihren Klassen Bezirkskönigin/-könig. Über einen guten zweiten Platz in in ihren Klassen konnten sich Gerhard Huth (Herren-Senioren, Teiler 415,9) und Frank Herrmann (Herren-Alt, Teiler 261,4) freuen.

Sylke Heuwinkel wurde Doppel-Vizemeisterin bei der Deutschen Meisterschaft

Die Deutschen Meisterschaften der Senioren fand 2019 in Hannover statt. Sylke nahm in der Klasse Seniorinnen I, 50 Meter KK, Auflage, teil. Überaus erfolgreich beendete sie das Schießen mit 310,9 Ringen (früher 298 Ringe) und verbesserte den eigenen Landesrekord im Nordwestdeutschen Schützenbund um fast 4 Ringe. Bemerkenswert: dieser neue Landesrekord wurde auf einer Außenanlage bei äußert windigen Verhältnissen erzielt.Damit erreichte Sylke die Vizemeisterschaft und konnte eine Silbermedaille mit nach Bremerhaven bringen.

Im Rahmenprogramm der Meisterschaften fand der Deutschland-Cup im Schießen 100 Meter, KK, Auflage mit dem Zielfernrohr statt. Auch hier belegte Sylke in der Klasse Seniorinnen I einen tollen zweiten Platz mit 314,6 Ringen (früher 300 Ringe).

Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Ergebnissen! 

Bogenschießen-Familientag 2019

Bogen Familienfest.pdf
PDF-Dokument [359.7 KB]

Stadtkönigschießen 2019

Das Stadtkönigschießen des Schützenkreises Bremerhaven fand am 18.08.2019 auf unserem Schießstand an der Heinrich-Kappelmann Str. statt.

Die Majestäten im Traditionsschießen wurden bei einem Adlerschießen ermittelt. Unsere Teilnehmer waren dabei wieder sehr erfolgreich.

Stadtkönig wurde unser 1. Vorsitzender Delf Lerke. An seiner Seite steht Maria Sturm als Stadtkönigin. Auch der Vizekönig Hans-Jürgen Wredenhagen kommt aus unserem Verein; die Vizekönigin Malies Kubbutat (LBSV) komplettiert das Königshaus.

Das Stadtkönigspaar stellte sich nach der Ehrung den Fotografen.

 

Auch unsere Bogenschützen waren sehr erfolgreich. So wurde Bianca Rüssel Stadtkönigin und Nicolas Käufer König bei den Junioren. (weitere Ergebnisse unter Aktuelles/Kreismeisterschaft)

Wulsdorfer Schützenfest 2019

Unsere Majestäten 2019 vorn von links: Claas Riebschläger (Volksadlerkönig), Nicolas Käufer (König Bogen Jugend), Maria Sturm (Königin), Bernhard Helms (König), Ruben Lietzau (König Junioren) und Steve Lerke (König Jugend).

Hinten von links Klaus Rinke (König Bogen), Heiko Kräft (1.Senator), Klaus-Dieter Barthel (Vizekönig), Hella Schulze (Vizekönigin), Eyleen Heuwinkel (Vizekönigin Junioren) und Svenja Lehmann (Vizekönigin Jugend)

 

Die Ergebnisse des Scheibenschießens und der Pokalwettbewerbe findet man unter "Wir über uns / Schützenfest"

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und weitere Ehrungen

Im Rahmen des Schützenfestes 2019 gab es zahlreiche Ehrungen. Ein ganz besonderes Jubiläum kann Hans-Kurt Cassens (+) feiern. Der langjährige Vereinsarchivar gehört unserem Verein 70 Jahre an. Neben einer Urkunde bekam er einen besondern Vereinsorden. Auf 40-jährige Vereinszugehörigkeit kann Peter Schott zurückblicken. Auch er bekam eine Urkunde überreicht und die godenen Nadeln des Vereins sowie des Deutschen Schützenbundes. Zehn Jahre im Verein ist Eike Stürcken; er wurde zum Oberschützen ernannt.

Eine Beförderung zum Oberfähnrich erhielt Heiko Sanders. Neuer Fähnrich in unserem Verein ist Bernhard Spiekermann.

Für besondere Verdienste um den Wulsdorfer Schützenverein erhielt Frank Herrmann die Vereinsnadel in Gold. Mit der silbernen Vereinsnadel wurden Bernhard Helms und Udo Maron ausgezeichnet.

Der 2.Vorsitzende Hans-Jürgen Wredenhagen (links) und der 1.Vorsitzende Delf Lerke überreichten Hans-Kurt Cassens (+) die Urkunde und den Orden für 70-jährige Vereinstreue.

Osterschießen 2019

Das Osterschießen 2019 war wieder einmal sehr gut besucht. Über 40 Teilnehmer machten sich auf die Jagd nach dem Hauptpreis; einen üppig gefüllten Präsentkorb.

Die von Erich Schock vorbereiteten drei Hasen sahen wie in den vergangenen Jahren wieder sehr gut aus. Eigentlich viel zu schön um sie mit dem Luftgewehr zu zerteilen. Dennoch machten sich die gut gelaunten Schütz- innen und Schützen daran, das Tier Teil um Teil zu zerlegen. Denn für jedes abgeschossene Teil winkte ein Sachpreis.

Als immer wieder sehr schönes Beiwerk gibt es ein Schießen auf eine Glücks- scheibe. Für das von Wollf-Rüdiger Timm betreute Schießen ist spannend bis zum letzten Schuß. Dann fängt Rüdiger an mit zufällig ermittelten Koordina- ten (er nimmt einen Geldschein?) den Sieger zu ermitteln. In diesem Jahr konnte sich Martina Ziemann über den Gewinn freuen.

Martina Ziemann, Alexandra Lerke und Fabian Arndt erhielten als Rumpfschützen die größten Sachpreise. Den Hauptpreis für den besten Stechschuß erhielt Alexandra.

Vereinsmeisterschaften WA Bogen im Freien 2019

Die Vereinsmeisterschaft begann am Sonnabend den 06.04.2019 um 10:00 Uhr mit der Begrüßung und der Bogenkontrolle, danach das 20-minütige einschießen.

Der Wettkampfbeginn startete um 11:00 Uhr bei schönstem Sonnenschein. Wettkampfort war unser Außengelände an der Heinrich-Kappelmann-Str. Am Start 14 hochmotivierte und energiegeladene Vereinsmitglieder mit strahlenden Lächeln im Gesicht.

Es wurden in den Wettkampfdisziplinen Recurve, Compound- und Blankbogen in den jeweiligen Altersklassen gemäß der aktuellen Sportordnung des DSB für das Schützenjahr 2019 geschossen.

Entgegen der aufgehenden Sonne gab es für einige Pfeile den Untergang im Rasen; die Verluste hielten sich aber in Grenzen. Unsere Elite erreichte mit einem Durchschnitt von 6,27 Ringen, d.h. hier sah man "rot".

Es ging nichts daneben könnte man sagen. So lief es bei unserem Neuzugang der Blank Damen ("Sandra Drew") mit einem Mittel von 1,05 pro Schuss, d.h. jeder Schuss ein Treffer. Unser Neuzugang Blank Master ("Dieter Rohlfs") setzte hier an und erhöhte diesen Schnitt noch.

Ein echtes Turnierfeeling bot die Vereinsmeisterschaft. Diese wurde mit dem Auswertungsprogramm "Appolon" dokumentiert. Die Meisterschaft endete als spannender und freundschftlicher Wettkampf. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern der diesjährigen Vereinsmeisterschaften; es war mal wieder ein großer Spaß mit euch ein vereinsinternes Turnier auszutragen.

Ein ganz besonderer Dank gilt unserem Vollblut-Bogenreferent Werner Schnmidt, der die ganze Vereinsmeisterschft auf die Beine gestellt hat und am Tag selbst die Turnierleitung übernahm - vielen Dank Werner, ganz große Klasse.

Frühjahrsschießen 2019

Das Frühjahrsschießen fand am 17.03.2019 statt. Traditionell ist es der Auftakt in das neue Schützenjahr. Der 1. Vorsitzende Delf Lerke konnte zahlreiche Schützinnen und Schützen begrüßen.Bei bester Stimmung wurde das Adlerschießen durchgeführt.

Die Damen rupften ihren Adler mit dem Luftgewehr. Der Rumpf des Vogels fiel bei Imke Buerfeind, die damit Frühjahrskönigin wurde.

Bei den Schützen waren zwei Adler aufgestellt die mit dem Klein- kalibergewehr beschossen wurden. Die Rumpfschützen Gerd Schulze und Gerhard Huth mußten zur Ermittlung des Königs einen Stechschuß abgeben. Den etwas besseren Schuß setzte Gerhard Huth (auf den Foto rechts) und wurde Frühjahrskönig, Vizekönig wurde Gerd Schulze. 

 

Die Scheibenkönige und Pokalsieger wurden an den zwei Trainingsabenden vor den Frühjahrsschießen ermittelt. Bei den Damen siegte Sylke Heuwinkel mit 100 Ringen; bei den Seniorinnen erzielte Gitta Helms (99 Ringe) das beste Ergebnis. Bei den Schützen setzte sich Delf Lerke mit 192 Ringen durch, Frank Herrmann bei den Senioren erreichte 196 Ringe.

Beim Frühjahrsschießen werden zwei Pokale ausgeschossen. Den Buerfeind-Pokal erhielt Sylke Heuwinkel (50 Ringe), der   Wulsdorfer-Keiler ging mit einer sehr guten 10 an Frank Herrmann.

Kohl- und Pinkelwanderung 2019

Die Kohl- und Pinkelwanderung 2019 fand am Sonntag den 17.02.2019 statt. Treffpunkt für die Teilnehmer war der Schießstand an der Heinrich-Kappelmann-Straße. Die Gruppe begab sich dann bei bestem Wetter auf den Spaziergang durch unseren Stadtteil.

Der reichlich gefüllte Bollerwagen mit so mancher Erfrischung wurde von Schützenbruder Eckert Blumhagen sicher durch die Straßen gezogen. Nach einigen Pausen wurde das Ziel, der Wulsdorfer Dorfkrug, erreicht.

Nach dem deftigen Essen wurden dann die Kohlkönige 2019 gekürt. In diesem Jahr sind dies Slawa Rink und Heiko Sanders. Danach begann die Ehrung der Sieger des Winterschieß- programms geehrt. Erster des Programms wurde Frank Sturm vor Bernhard Helms und Heiko Sanders (auf dem Bild von links). Peter de Boer konnte sich über den Gewinn des Heinz-Werner-Borchert Pokals freuen.

Kaiserschießen 2019

Im zweijahres Rhythmus treffen sich die amtierenden und ehe- maligen Majestäten zum Kaiserschießen. Am 13.01.2019 kamen      7 Königinnen und 17 Könige im Schießstand an der Heinrich-Kappelmann-Str. zusammen.  Zunächst wurden bei einem gemeinsamen Kaffeetrinken  lockere Gespräche geführt.

Das Adlerschießen um die Kaiserwürde wurde anschließend mit dem Luftgewehr durchgeführt. Nachdem die Adler Teil um Teil gerupft wurden stieg die Spannung beim Schießen auf den Rumpf. Bei den Schützen fiel der Rumpf bei Nils Schnibben (König 2016). Bei den Damen fiel der Rumpf bei Sylke Heuwinkel, der amtierenden Königin.

Das neue Kaiserpaar Nils Schnibben und Sylke Heuwinkel wurde mit der Schützenschnur in Gold ausgezeichnet.

Jahresabschlussschießen 2018

Zum Abschluss des Schützenjahres 2018 lud die Sportleitung Vereins- mitglieder und Gäste zu einem Schießen ein. Diese Veranstaltung " zwischen den Jahren" erfreut sich großer Beliebtheit. So konnte der 1. Vorsitzende

Delf Lerke über 30 Teilnehmer begrüßen.

Bevor sich die Schützen/innen in den Schießstand begaben wurden noch die Vereinsmeister und die erfolgreichen Teilnehmer an den Kreismeister- schaften ausgezeichnet. Hervorzuheben sind hier Ruben Lietzau (Jugend), Sylke Heuwinkel und Frank Herrmann die zahlreiche Titel erreicht hatten.

Das Schießen zum Jahresabschluss fand dann in fröhlicher und entspannter Atmosphäre statt. Als Preis konnte jeder erwachsene Teilnehmer mindestens 1Flasche Wein "mit nach Hause nehmen"; für die jüngeren Teilnehmer gab es etwas Süßes.

Besonderer Dank sei an dieser Stelle Uschi Söhl und Tina Ziemann gesagt, die durch ihren Einsatz viel zum gelingen dieses Jahresabschlussschießens

beigetragen haben. Auch Wollff-Rüdiger Timm soll hier nicht unerwähnt bleiben - er besorgte die zahlreichen Preise. 

Gerda Schock, Joachim Söhl und Grit Sanders konnten die Hauptpreise entgegennehmen

Herbstschießen 2018

Von links: Vizekönig Jörg Melchers und das Königspaar Elke Wilken und Eckert Blumhagen

Das Herbstschießen 2018 fand am 20. Oktober statt. Der 1. Vorsitzende Delf Lerke konnte nicht so viele Teilnehmer wie in den vergangenen Jahren begrüßen. Die anwesenden Schützinnen und Schützen hatten aber auch so viel Spaß beim Rupfen der Adler.

Bei den Damen wurde ein Adler mit dem Luftgewehr beschossen. Nach launigem Verlauf des Schießens fiel der Rumpf bei Elke Wilken. Sie wurde damit Herbstkönigin.

Bei den Schützen wurden zwei Adler mit dem Kleinkalibergewehr beschossen und Teil um Teil erleichtert. Die beiden Rumpfschüt- zen gaben im Anschluß einen Stechschuß ab. Den besseren Schuss erzielte Eckert Blumhagen; er wurde Herbstkönig. Vizekönig wurde Jörg Melchers.

Die Besten des Scheibenschießens: Frank Hermann, Imke Buerfeind und Erich Schock

Das Scheibenschießen fand an zwei Trainingsabenden vor dem Herbstschießen statt. Das Schießen litt unter einer doch recht dürftigen Beteiligung. Dennoch wurden sehr gute Ergebnisse erzielt.

Bei den Damen wurde Imke Buerfeind mit einem Teiler von 101 Gewinnerin. Bei den Schützen erzielten Frank Herrmann (Schützen,196 Ringe) und Erich Schock (Senioren, 186 Ringe) die besten Ergebnisse. Bei der Jugend erzielte Ruben Lietzau mit 94 Ringen die höchste Ringzahl.

Bei den Schützinnen wurden zwei Pokale ausgeschossen. Den Herbst-Damenpokal bekam mit der besten Ringzahl Etta Bauermeister. Den Frank-Herrmann Pokal gewann Gitta Helms.

Bezirkskönigsschießen 2018

Das Königsschießen des Schützenbezirks Bremerhaven / Wesermünde war für zwei unserer Teilnehmer recht erfolgreich. Im Rahmen des Bezirkskönigsballs in der Stadthalle Bremerhaven wurden Frank Sturm (Schützen-Alt) und Lukas Müller (Schüler) ausgezeichnet. Beide Schützen wurden in ihren Klassen jeweils zweiter. Herzlichen Glückwunsch!

Stadtkönigschießen 2018

Beim Stadtkönigschießen war unser Verein wieder einmal sehr erfolgreich. Stadtkönig wurde Jörg Melchers (dritter von links), der damit Nachfolger von Peter de Boer (ebenfalls aus unserem Verein) wurde. Stadtkönigin wurde Antje Kunze vom LBSV (zweite von links). Unser Verein stellt mit Bernhard Helms auch den Stadtvizekönig. Frieda Pielack vom LBSV wurde Stadtvizekönigin.

Bei den Bogenschützen heißt der Titelträger wie im Vorjahr Werner Schmidt. Vizekönig wurde Heinz Janda. Bei der Jugend wurde Jonas Erfurth König vor Hauke Rompel.

Schützenausmarsch 2018

Auf dem Festplatz mit Ballerina und Knaller-Kalle

Am 01.07.2018 machte sich eine Abordnung unseres Vereins zusammen mit dem Beverstedter Schützenverein auf den Weg nach Hannover um am Schützenausmarsch 2018 teilzunehmen.

Wir folgten einer Einladung der Schützengesellschaft Wilhelm Tell aus Hannover. Nach einem gemeinsamen Frühstück gingen wir zum Neuen Rathaus um uns in den Schützenumzug einzureihen. Um 10:00 Uhr startete der Oberbürgermeister der Stadt Hannover mit einem dreifachen "Hannover Horido" den Umzug. Bei herrlichem Sommerwetter ging es dann durch die mit etwa        200 000 Zuschauern gesäumten Straßen der niedersächsischen Landeshauptstadt. Ein wieder einmal tolles Erlebnis für die Teilnehmer. Auf dem Schützenplatz angekommen wurde dann mit den in unserem Marschverbund gelaufenen Vereinen Schützengesellschaft Wilhelm Tell, Beverstedter Schützenverein sowie den Jägercorps Northeim ordentlich gefeiert. Auch die Karusselfahrer kamen auf dem Festplatz auf ihre Kosten. Gegen 17:00 Uhr machten wir uns dann wieder auf den Heimweg und konnten auf einen wunderbaren Tag in Hannover zurückblicken. 

Wulsdorfer Schützenfest 2018

Unsere Majestäten 2018 von links Hans-Jürgen Wredenhagen (1.Schützenmeister), Nicolas Käufer (Bogenkönig Jugend),             Wolff-Rüdiger Timm (2.Senator), Lukas Müller (Jugendkönig), Gerd Schulze (Vizekönig), Herma Aethner (Vizekönigin),                     Sylke Heuwinkel (Königin), Joachim Söhl (König), Ruben Lietzau (Juniorenkönig), Werner Schmidt (Bogenkönig), Björn Hilck (1.Senator) sowie Delf Lerke (1.Vorsitzender)

 

Die Ergebnisse des Scheibenschießens und des Pokalschießens findet man unter "Wir über uns / Schützenfest"

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und weitere Ehrungen

Beim Schützenfest 2018 wurden zahlreiche Mitglieder für langjährige Treue zum Verein geehrt. Für 60 Jahre im Schützenverein wurde Horst Allers, unser langjähriger Vogelwart, mit einem besonderen Orden geehrt. Auf 50-jährige Mitgliedschaft können Edith Köhler, Norbert Huth und Ludolf Köhler zurückblicken, 40 Jahre halten Udo Maron und Joachim Söhl dem Verein die Treue; sie erhielten die Nadeln des Vereins sowie die des Deutschen Schützenbundes in Gold. Etta Bauermeister, Gitta Helms, Sylvia Papenhagen-Gerlt, Hella Schulze und Jana Söhl sind 25 Jahre im Schützenverein; als Anerkennung erhielten sie die Nadeln in Silber des Vereins und des Deutschen Schützenbundes. Für 25-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund erhielt Jörg Melchers die Nadel in Silber. Außerdem wurden den Geehrten Urkunden übergeben.

10 Jahre im Schützenverein ist Nils Schnibben; er wurde zum Oberschützen befördert.

Für langjährige Vorstandsarbeit wurden Udo Maron, Erich Schock und Joachim Söhl ausgezeichnet.

Osterschießen 2018

Beim Osterschießen 2018 ging es zum 13.mal auf Hasenjagd. Zu diesem beliebten Schießen konnte der 1. Vorsitzende Delf Lerke 39 Teilnehmer begrüßen.

Die von unserem Schützenbruder Erich Schock liebevoll gestalteten drei Osterhasen (diesesmal die weiße Variante) wurden dann mit dem Luftgewehr zerlegt. Für jedes von einer Schützin oder einem Schützen abgeschossenen Teil gab es einen Sachpreis. So war die Spannung immer gegeben, wer denn wohl als nächstes "etwas mit nach Hause" nehmen konnte.

Die Jagd nach dem Hauptpreis, einem üppig gefüllten Präsentkorb, war dann beim Schießen auf die Hasenrümpfe eröffnet. Allerdings mußten die drei glücklichen Rumpfschützen noch einen Stechschuß abgeben. Den besten Schuß erzielte Beate Kauffmann und wurde Siegerin des Osterschießens 2018. Sie konnte sehr erfreut den Präsentkorb entgegen nehmen.

Die Gewinnerin Beate Kauffmann flankiert von Bernhard Helms (links 2. Platz) und Udo Maron (rechts 3. Platz)

Große Erfolge für Eyleen Heuwinkel

Mit den Bremer Sportschützen erreichte Eyleen den Landesmeistertitel in der Landesliga. Damit schafften die Bremer Sportschützen den Aufstieg in die Bundesliga. Weiterhin erreichte sie in der neuen Disziplin "Mix" (gemischte Damen-Herren-Zweiermannschaft) die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Herzlichen Glückwunsch!

Frühjahrsschießen 2018

Zum Auftakt in das Schützenjahr 2018 fand das Frühjahrs-

schießen statt. Aufgrund der Grippewelle, die auch vor unserem Verein keinen Halt gemacht hatte, war die Beteiligung nicht ganz so gut wie in den vergangenen Jahren. Dennoch konnte der

1. Vorsitzende Delf Lerke gut gelaunte Schützinnen und Schützen zu dem Schießen begrüßen.

Bei den Schützinnen wurde das Adlerschießen mit dem Luft-

gewehr durchgeführt. Die glückliche Rumpfschützin war Imke Buerfeind und wurde damit Frühjahrskönigin.

Bei den Schützen wurden zwei Adler mit dem Kleinkaliber-

gewehr gerupft. Die beiden Rumpfschützen Berthold Lassmann und Eckert Blumhagen mußten jedoch noch einen Stechschuß abgeben. Dabei zeigte sich Berthold Lassmann (auf dem Foto links) sehr Zielsicher mit einer Zehn und wurde somit Frühjahrskönig. Nicht ganz so gut traf Eckert Blumhagen; er wurde Vizekönig.

An den zwei Trainingsabenden vor dem Frühjahrsschießen wurden die Scheibenkönige und Pokalsieger ermittelt. Auf dem linken Bild unten stellten sich die Scheibenkönige zum Foto (von links) Frank Herrmann  (Schützen,193 Ringe), Gitta Helms (Seniorinnen, 98 Ringe) und Gerhard Huth (Senioren, 186 Ringe). Es fehlt Maria Cordes (Damen, 91 Ringe).

Der Buerfeind-Pokal ging mit 50 Ringen an Gitta Helms. Den besten Schuß beim Schießen um den Wulsdorfer-Keiler setzte Frank Sturm

Auch die Jugend ermiittelte ihre Titelträger. Jugendkönig wurde Lukas Müller. Als Scheibenkönige wurden Lukas Müller (Schüler, 81 Ringe und Ruben Lietzau (Jugend, 98 Ringe).

Winterschießprogramm 2018

Im Dezember 2017 und Januar 2018 fand wieder das Winterschießprogramm statt. Auch diesesmal hielt die Sportleitung eine bunte Mischung von Schieß- und Glücksscheiben für die Teilnehmer bereit. Die höchste Punktzahl erzielte Frank Sturm (379 Punkte) und wurde damit Sieger des Programms vor Delf Lerke (372 Punkte); gemeinsam auf den dritten Platz kamen Gitta Helms und Gerhard Huth (je 351 Punkte).

Den Heinz-Werner-Borchert-Pokal kann ein Schütze oder eine Schützin nur einmal gewinnen. In diesem Jahr war Imke Buerfeind mit der höchsten Ringzahl die Siegerin dieses Pokalschießens. 

Jahresabschlussschießen 2017

Am 29.12.2017 fand das inzwischen schon traditionelle Jahresabschluss-

schießen statt. Der erste Vorsitzende Delf Lerke konnte dazu 40 Teil-

nehmer begrüßen.

Vor dem Beginn des Schießens wurden die Vereinsmeister 2018 geehrt;

jeder Meister bekam vom 1.Vorsitzenden eine Urkunde ausgehändigt. Das von der Sportleitung durchgeführte Jahresabschlussschießen fand bei den Teilnehmern wieder großen Anklang. In launiger und ent- spannter Atmosphäre wurde in diesem Jahr die Veranstaltung durch- geführt. Den Gewinnern der Preise winkte in diesem Jahr eine Flasche Wein.

Am meisten Glück hatten (auf dem Foto von links) Martina Ziemann,

Udo Maron und Gitta Helms. Sie konnten sich über die Hautpreise freuen

Herbstschießen 2017

Am 21.10.2017 fand das Herbstschießen statt. Der 1. Vorsitzende Delf Lerke konnte sich über die gute Beteiligung freuen. Besonders hervorzuheben ist die Teilnehmerzahl bei den Damen (14 Schützinnen).

Bei den Schützen wurden zwei Adler bei bester Stimmung mit dem Klein- kalibergewehr gerupft. Die Rumpfschützen Michael Sadowski (auf dem Foto links) und Udo Maron ermittelten dann per Stechschuß den Herbstkönig. Mit einer Zehn setzte Udo Maron den besseren Schuß und wurde Herbstkönig.

Bei den Damen wurde das Adlerschießen mit dem Luftgewehr ausgetragen. Nach einem spannenden Schießen fiel der Rumpf bei Ute Allers, die damit Herbstkönigin wurde.

Die Herbstmajestäten im Scheibenschießen wurden an den zwei Trainings- abenden vor dem Adlerschießen ermittelt.

Bei den Schützen kamen je 10 Schuß mit dem Luftgewehr und mit dem Kleinkalibergewehr in die Wertung. Frank Sturm (auf dem Foto rechts) erzielte mit 190 Ringen und dem besseren Teiler das beste Ergebnis bei den Schützen. Bei den Senioren war Erich Schock mit 188 Ringen am erfolgreichsten.

Die Damen gaben 10 Schuß mit dem Luftgewehr ab. Mit 96 Ringen setzte sich Gitta Helms an die erste Position. Der Damenpokal ging mit 98 Ringen auch an Gitta Helms. Der von Frank Herrmann gestiftete Pokal (es wird "verdeckt" auf eine Scheibe geschossen) ging wie 2015 und 2016 ebenfalls an Gitta Helms.

Bezirkskönigsschießen 2017

Im Rahmen des Bezirkkönigsballs wurden die neuen Bezirkskönige bekanntgegeben. Aus unserem Verein waren drei Schützinnen im Finale dabei. In der Klasse Damen-Alt wurde Sylke Heuwinkel mit dem besten Teiler Bezirkskönigin. Hier belegte Imke Buerfeind einen guten dritten Platz. Bei den Junioren mußte Eyleen Heuwinkel nur einen Schützen den Vortritt lassen; sie wurde hervorragende zweite. Herzlichen Glückwunsch!

Stadtkönigschießen 2017

Beim Stadtkönigschießen auf den Schießstand des Schützenvereins Lehe von 1848 gab es erneut einen Erfolg für unseren Verein. In einem spannenden Adlerschießen wurde Peter de Boer neuer Stadtkönig und löst damit Frank Herrmann (ebenfalls aus unserem Verein) ab. Auch den Vizekönig stellt mit Erich Schock der Wulsdorfer Schützenverein. Bei den Junioren wurde Ruben Lietzau Stadtkönig.

Erfolgreich waren auch unsere Bogenschützen. So wurde Werner Schmidt Stadtkönig und Maren Walker Stadtvizekönigin. Vizekönigin bei der Jugend wurde Vanessa Freitag.

Sportmeile 2017

Im Schaufenster Bremerhaven findet jährlich die Sportmeile statt. Hier können sich die Sportvereine vorstellen und ihre Aktivitäten präsentieren. Auch unsere Bogenabteilung zeigte sich gemeinsam mit dem SV Lehe auf dieser Veranstaltung. Unsere Bogenschützen Sabine und Manfred Bolze sowie Werner Schmidt gestalteten den Tag für unseren Verein. Das sehr gute Wetter hielt den Besucherandrang jedoch in Grenzen. Dennoch gaben die ausliegenden Vereinsflyer den Anstoß zu manchen Gesprächen mit interessierten Besuchern zu allen Aktivitäten im Wulsdorfer Schützenverein. Der "Vogel am Band" wurde sehr gut angenommen, denn es gab Lose für Schnupperstunden im Bogenschießen zu gewinnen.

Natürlich erhoffen wir uns auch durch das Dabeisein neue Mitglieder zu gewinnen. Hier noch einmal ein Dank an die drei Bogenschützen für ihr Engagement an diesem Tag.

Wulsdorfer Schützenfest 2017

Unsere Majestäten 2017 hinten von links Hans-Jürgen Wredenhagen (1.Schützenmeister), Walter Frese (2.Senator), Bernd Brede (1.Senator), Martina Ziemann (Königin), Heiko Sanders (König), Kamila Zoltowski (Vizekönigin), Frank Sturm (Vizekönig) und Delf Lerke (1.Vorsitzender) untere Reihe von links Klaus Philipp (Vizekönig Bogen), Hauke Rompel (König Junioren Bogen), Pedro Perreira (Volksadlerkönig), Werner Schmidt (König Bogen), Vanessa Freitag (Vizekönigin Junioren Bogen), Ruben Lietzau (König Junioren) sowie Lukas Müller (König Jugend)

 

Die Ergebnisse des Scheibenschießens und des Pokalschießens findet man unter "Wir über uns / Schützenfest"

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und weitere Ehrungen

Im Rahmen des Schützenfestes 2017 wurden zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue ausgezeichnet. So wurden Hildegard Meins und Hans-Otto Allers mit einem Sonderorden des Vereins und einer Urkunde des Deutschen Schützenbundes für die 60-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Ute Allers, Bärbel Hilck, Mirco Hilck und Werner Windus sind seit 40 Jahren im Verein. Dafür erhielten sie die Ehrennadel des Vereins sowie des Deutschen Schützenbundes in Gold. Ehrennadeln in Silber des Vereins und des Deutschen Schützenbundes erhielten Bianca Allers, Sven Schulze und Florian Stephan für 25-jährige Mitgliedschaft. Ebenso erhielt Wolff-Rüdiger Timm die silberne Ehrennadel des Vereins (25-jährige Mitgliedschaft) und die goldene Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes (40 Jahre). Björn Helms und Horst Treusch sind 10 Jahre im Verein und erhielten die Beförderung zum Oberschützen.

Für besondere Verdienste im Wulsdorfer Schützenverein erhielten Walter Frese die goldene Ehrennadel und Wolff-Rüdiger Timm die silberne Ehrennadel. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©
Wulsdorfer Schützenverein von 1861 e. V.