NEU!

Bogen-

schießen

>Hier klicken<

Wir spannen den Bogen!

Jeden Dienstag

10:00 bis 12:00 Uhr

Jeden Donnerstag

17:00 bis 18:30 Uhr (Jugend)

18:30 bis 21:00 (Erwachsene)

Aktuelles

Wulsdorfer Schützenfest 2018

Unsere Majestäten 2018 von links Hans-Jürgen Wredenhagen (1.Schützenmeister), Nicolas Käufer (Bogenkönig Jugend),             Wolff-Rüdiger Timm (2.Senator), Lukas Müller (Jugendkönig), Gerd Schulze (Vizekönig), Herma Aethner (Vizekönigin),                     Sylke Heuwinkel (Königin), Joachim Söhl (König), Ruben Lietzau (Juniorenkönig), Werner Schmidt (Bogenkönig), Björn Hilck (1.Senator) sowie Delf Lerke (1.Vorsitzender)

 

Die Ergebnisse des Scheibenschießens und des Pokalschießens findet man unter "Wir über uns / Schützenfest"

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und weitere Ehrungen

Beim Schützenfest 2018 wurden zahlreiche Mitglieder für langjährige Treue zum Verein geehrt. Für 60 Jahre im Schützenverein wurde Horst Allers, unser langjähriger Vogelwart, mit einem besonderen Orden geehrt. Auf 50-jährige Mitgliedschaft können Edith Köhler, Norbert Huth und Ludolf Köhler zurückblicken, 40 Jahre hält Joachim Söhl dem Verein die Treue; sie erhielten die Nadeln des Vereins sowie die des Deutschen Schützenbundes in Gold. Etta Bauermeister, Gitta Helms, Sylvia Papenhagen-Gerlt, Hella Schulze und Jana Söhl sind 25 Jahre im Schützenverein; als Anerkennung erhielten sie die Nadeln in Silber des Vereins und des Deutschen Schützenbundes. Für 25-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund erhielt Jörg Melchers die Nadel in Silber. Außerdem wurden den Geehrten Urkunden übergeben.

10 Jahre im Schützenverein ist Nils Schnibben; er wurde zum Oberschützen befördert.

Für langjährige Vorstandsarbeit wurden Udo Maron, Erich Schock und Joachim Söhl ausgezeichnet.

Osterschießen 2018

Beim Osterschießen 2018 ging es zum 13.mal auf Hasenjagd. Zu diesem beliebten Schießen konnte der 1. Vorsitzende Delf Lerke 39 Teilnehmer begrüßen.

Die von unserem Schützenbruder Erich Schock liebevoll gestalteten drei Osterhasen (diesesmal die weiße Variante) wurden dann mit dem Luftgewehr zerlegt. Für jedes von einer Schützin oder einem Schützen abgeschossenen Teil gab es einen Sachpreis. So war die Spannung immer gegeben, wer den wohl als nächstes "etwas mit nach Hause" nehmen konnte.

Die Jagd nach dem Hauptpreis, einem üppig gefüllten Präsentkorb, war dann beim Schießen auf die Hasenrümpfe eröffnet. Allerdings mußten die drei glücklichen Rumpfschützen noch einen Stechschuß abgeben. Den besten Schuß erzielte Beate Kauffmann und wurde Siegerin des Osterschießens 2018. Sie konnte sehr erfreut den Präsentkorb entgegen nehmen.

Die Gewinnerin Beate Kauffmann flankiert von Bernhard Helms (links 2. Platz) und Udo Maron (rechts 3. Platz)

Große Erfolge für Eyleen Heuwinkel

Mit den Bremer Sportschützen erreichte Eyleen den Landesmeistertitel in der Landesliga. Damit schafften die Bremer Sportschützen den Aufstieg in die Bundesliga. Weiterhin erreichte sie in der neuen Disziplin "Mix" (gemischte Damen-Herren-Zweiermannschaft) die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Herzlichen Glückwunsch!

Frühjahrsschießen 2018

Zum Auftakt in das Schützenjahr 2018 fand das Frühjahrs-

schießen statt. Aufgrund der Grippewelle, die auch vor unserem Verein keinen Halt gemacht hatte, war die Beteiligung nicht ganz so gut wie in den vergangenen Jahren. Dennoch konnte der

1. Vorsitzende Delf Lerke gut gelaunte Schützinnen und Schützen zu dem Schießen begrüßen.

Bei den Schützinnen wurde das Adlerschießen mit dem Luft-

gewehr durchgeführt. Die glückliche Rumpfschützin war Imke Buerfeind und wurde damit Frühjahrskönigin.

Bei den Schützen wurden zwei Adler mit dem Kleinkaliber-

gewehr gerupft. Die beiden Rumpfschützen Berthold Lassmann und Eckert Blumhagen mußten jedoch noch einen Stechschuß abgeben. Dabei zeigte sich Berthold Lassmann (auf dem Foto links) sehr Zielsicher mit einer Zehn und wurde somit Frühjahrskönig. Nicht ganz so gut traf Eckert Blumhagen; er wurde Vizekönig.

An den zwei Trainingsabenden vor dem Frühjahrsschießen wurden die Scheibenkönige und Pokalsieger ermittelt. Auf dem linken Bild unten stellten sich die Scheibenkönige zum Foto (von links) Frank Herrmann  (Schützen,193 Ringe), Gitta Helms (Seniorinnen, 98 Ringe) und Gerhard Huth (Senioren, 186 Ringe). Es fehlt Maria Cordes (Damen, 91 Ringe).

Der Buerfeind-Pokal ging mit 50 Ringen an Gitta Helms. Den besten Schuß beim Schießen um den Wulsdorfer-Keiler setzte Frank Sturm

Auch die Jugend ermiittelte ihre Titelträger. Jugendkönig wurde Lukas Müller. Als Scheibenkönige wurden Lukas Müller (Schüler, 81 Ringe und Ruben Lietzau (Jugend, 98 Ringe).

Winterschießprogramm 2018

Im Dezember 2017 und Januar 2018 fand wieder das Winterschießprogramm statt. Auch diesesmal hielt die Sportleitung eine bunte Mischung von Schieß- und Glücksscheiben für die Teilnehmer bereit. Die höchste Punktzahl erzielte Frank Sturm (379 Punkte) und wurde damit Sieger des Programms vor Delf Lerke (372 Punkte); gemeinsam auf den dritten Platz kamen Gitta Helms und Gerhard Huth (je 351 Punkte).

Den Heinz-Werner-Borchert-Pokal kann ein Schütze oder eine Schützin nur einmal gewinnen. In diesem Jahr war Imke Buerfeind mit der höchsten Ringzahl die Siegerin dieses Pokalschießens. 

Jahresabschlussschießen 2017

Am 29.12.2017 fand das inzwischen schon traditionelle Jahresabschluss-

schießen statt. Der erste Vorsitzende Delf Lerke konnte dazu 40 Teil-

nehmer begrüßen.

Vor dem Beginn des Schießens wurden die Vereinsmeister 2018 geehrt;

jeder Meister bekam vom 1.Vorsitzenden eine Urkunde ausgehändigt. Das von der Sportleitung durchgeführte Jahresabschlussschießen fand bei den Teilnehmern wieder großen Anklang. In launiger und ent- spannter Atmosphäre wurde in diesem Jahr die Veranstaltung durch- geführt. Den Gewinnern der Preise winkte in diesem Jahr eine Flasche Wein.

Am meisten Glück hatten (auf dem Foto von links) Martina Ziemann,

Udo Maron und Gitta Helms. Sie konnten sich über die Hautpreise freuen

Herbstschießen 2017

Am 21.10.2017 fand das Herbstschießen statt. Der 1. Vorsitzende Delf Lerke konnte sich über die gute Beteiligung freuen. Besonders hervorzuheben ist die Teilnehmerzahl bei den Damen (14 Schützinnen).

Bei den Schützen wurden zwei Adler bei bester Stimmung mit dem Klein- kalibergewehr gerupft. Die Rumpfschützen Michael Sadowski (auf dem Foto links) und Udo Maron ermittelten dann per Stechschuß den Herbstkönig. Mit einer Zehn setzte Udo Maron den besseren Schuß und wurde Herbstkönig.

Bei den Damen wurde das Adlerschießen mit dem Luftgewehr ausgetragen. Nach einem spannenden Schießen fiel der Rumpf bei Ute Allers, die damit Herbstkönigin wurde.

Die Herbstmajestäten im Scheibenschießen wurden an den zwei Trainings- abenden vor dem Adlerschießen ermittelt.

Bei den Schützen kamen je 10 Schuß mit dem Luftgewehr und mit dem Kleinkalibergewehr in die Wertung. Frank Sturm (auf dem Foto rechts) erzielte mit 190 Ringen und dem besseren Teiler das beste Ergebnis bei den Schützen. Bei den Senioren war Erich Schock mit 188 Ringen am erfolgreichsten.

Die Damen gaben 10 Schuß mit dem Luftgewehr ab. Mit 96 Ringen setzte sich Gitta Helms an die erste Position. Der Damenpokal ging mit 98 Ringen auch an Gitta Helms. Der von Frank Herrmann gestiftete Pokal (es wird "verdeckt" auf eine Scheibe geschossen) ging wie 2015 und 2016 ebenfalls an Gitta Helms.

Bezirkskönigsschießen 2017

Im Rahmen des Bezirkkönigsballs wurden die neuen Bezirkskönige bekanntgegeben. Aus unserem Verein waren drei Schützinnen im Finale dabei. In der Klasse Damen-Alt wurde Sylke Heuwinkel mit dem besten Teiler Bezirkskönigin. Hier belegte Imke Buerfeind einen guten dritten Platz. Bei den Junioren mußte Eyleen Heuwinkel nur einen Schützen den Vortritt lassen; sie wurde hervorragende zweite. Herzlichen Glückwunsch!

Stadtkönigschießen 2017

Beim Stadtkönigschießen auf den Schießstand des Schützenvereins Lehe von 1848 gab es erneut einen Erfolg für unseren Verein. In einem spannenden Adlerschießen wurde Peter de Boer neuer Stadtkönig und löst damit Frank Herrmann (ebenfalls aus unserem Verein) ab. Auch den Vizekönig stellt mit Erich Schock der Wulsdorfer Schützenverein. Bei den Junioren wurde Ruben Lietzau Stadtkönig.

Erfolgreich waren auch unsere Bogenschützen. So wurde Werner Schmidt Stadtkönig und Maren Walker Stadtvizekönigin. Vizekönigin bei der Jugend wurde Vanessa Freitag.

Sportmeile 2017

Im Schaufenster Bremerhaven findet jährlich die Sportmeile statt. Hier können sich die Sportvereine vorstellen und ihre Aktivitäten präsentieren. Auch unsere Bogenabteilung zeigte sich gemeinsam mit dem SV Lehe auf dieser Veranstaltung. Unsere Bogenschützen Sabine und Manfred Bolze sowie Werner Schmidt gestalteten den Tag für unseren Verein. Das sehr gute Wetter hielt den Besucherandrang jedoch in Grenzen. Dennoch gaben die ausliegenden Vereinsflyer den Anstoß zu manchen Gesprächen mit interessierten Besuchern zu allen Aktivitäten im Wulsdorfer Schützenverein. Der "Vogel am Band" wurde sehr gut angenommen, denn es gab Lose für Schnupperstunden im Bogenschießen zu gewinnen.

Natürlich erhoffen wir uns auch durch das Dabeisein neue Mitglieder zu gewinnen. Hier noch einmal ein Dank an die drei Bogenschützen für ihr Engagement an diesem Tag.

Wulsdorfer Schützenfest 2017

Unsere Majestäten 2017 hinten von links Hans-Jürgen Wredenhagen (1.Schützenmeister), Walter Frese (2.Senator), Bernd Brede (1.Senator), Martina Ziemann (Königin), Heiko Sanders (König), Kamila Zoltowski (Vizekönigin), Frank Sturm (Vizekönig) und Delf Lerke (1.Vorsitzender) untere Reihe von links Klaus Philipp (Vizekönig Bogen), Hauke Rompel (König Junioren Bogen), Pedro Perreira (Volksadlerkönig), Werner Schmidt (König Bogen), Vanessa Freitag (Vizekönigin Junioren Bogen), Ruben Lietzau (König Junioren) sowie Lukas Müller (König Jugend)

 

Die Ergebnisse des Scheibenschießens und des Pokalschießens findet man unter "Wir über uns / Schützenfest"

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und weitere Ehrungen

Im Rahmen des Schützenfestes 2017 wurden zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue ausgezeichnet. So wurden Hildegard Meins und Hans-Otto Allers mit einem Sonderorden des Vereins und einer Urkunde des Deutschen Schützenbundes für die 60-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Ute Allers, Bärbel Hilck, Mirco Hilck und Werner Windus sind seit 40 Jahren im Verein. Dafür erhielten sie die Ehrennadel des Vereins sowie des Deutschen Schützenbundes in Gold. Ehrennadeln in Silber des Vereins und des Deutschen Schützenbundes erhielten Bianca Allers, Sven Schulze und Florian Stephan für 25-jährige Mitgliedschaft. Ebenso erhielt Wolff-Rüdiger Timm die silberne Ehrennadel des Vereins (25-jährige Mitgliedschaft) und die goldene Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes (40 Jahre). Björn Helms und Horst Treusch sind 10 Jahre im Verein und erhielten die Beförderung zum Oberschützen.

Für besondere Verdienste im Wulsdorfer Schützenverein erhielten Walter Frese die goldene Ehrennadel und Wolff-Rüdiger Timm die silberne Ehrennadel. 

Kreismeisterschaften Bogenschießen 2017

Die Kreismeisterschaften 2017 des Schützenkreises Bremerhaven verlief für unsere Bogenschützen äußerst erfolgreich. In der Klasse der Recurve-Bogenschützen gewannen Samir Amer (Herren), Klaus Rinke (Senioren) und Vanessa Freitag (Schüler A w) ihre Konkurrenz. Werner Schmidt (Senioren) erreichte hier den zweiten Platz. Manfred Bolze (Senioren) und Ruben Lietzau (Jugend) wurden Kreismeister in der Klasse Compound. Hier erreichte Peter Rehm (Senioren) den zweiten Platz. Auch bei den Blankbogen stellt unser Verein drei Kreismeister, dass sind Rolf Henker (Herren Alters), Sabine Bolze (Damen Alters) und Hauke Rompel (Jugend).

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Bogenschützen!

Osterschießen 2017

Das Osterschießen war wieder einmal ein voller Erfolg. Der 1.Vorsitzende Delf Lerke konnte 96 Teilnehmer (!!!) im Schießstand begrüßen. Das zeigt die Beliebheit dieser Veranstaltung, allerdings ist mit der Teilnehmerzahl auch die Obergrenze für die Kapazität des Luftgwehrstandes erreicht.

Teil um Teil wurde von den Körpern der sechs aufgestellten Osterhasen abgeschossen. Für jedes Teil bekam der erfolgreiche Schütze dann einen Sachpreis. Unser Festausschuss hatte wieder eine vielzahl von attraktiven Preisen besorgt (Süßes, deftiges oder Getränke). Die sechs "Rumpfschützen" ermittelten am Ende auf einer verdeckt beschossenen Glückscheibe den Gewinner des Hauptpreises, einen üppig gefüllten Präsentkorb. Den besten Stechschuss setzte Thorsten Ferber, der mit großer Freude den Korb entgegen nahm. Herzlichen Glückwunsch!

Die Teilnehmer, die nicht das Glück hatten ein Teil abzuschießen bekamen am Ende doch noch ihren Preis,nämlich eine Tafel Schokolade "nach Wahl".

Außerordentliche Delegiertenversammlungen des Schützenkreises - Neuanfang

Auf zwei außerordentlichen Deligiertenversammlungen des Schützenkreises Bremerhaven wurde zum einen beschlossen, den Schützenkreis nicht aufzulösen, zum anderen wurden Neuwahlen durchgeführt, um einen Neubeginn der Kreisarbeit zu ermöglichen.

Neu gewählt wurden:

Präsident: Frank Sturm (Wulsdorf 61), Vizepräsident: Klaus Dahl (Geestemünde 48), Schatzmeister: Peter Cyron (Geestemünde 48), Schriftführer und Presswart: Thomas Powel (SV Gelb Blau), Sportleitung, Rundenwettkampf- und Damenleitung: Marlies Kubbutat und Monika Gottwald (LBSV). An dieser Stelle bedanken wir uns ausdrücklich für die Bereitschaft, sich für den Kreis zu engagieren.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und gratulieren ganz herzlich zur Wahl!

Cloutturnier Frühjahr 2017

Zum 5. Mal seit ihrer Gründung im Jahr 2012  veranstaltete die Bogenabteilung des Wulsdorfer Schuetzenvereins am 25.03. ihr diesjähriges Cloutturnier. Ort des Turniers war der große Rasenplatz der Turn- und Sportvereinigung Wulsdorf. Von hier aus einen herzlichen Dank an die Fußballabteilung der TSV - Wulsdorf für die freundliche Unterstützung.

 

Das Cloutschießen hat seinen Ursprung in England in der Zeit des frühen Mittelalters. Die Bogenschützen versuchen ihre Pfeile aus vier verschiedenen Entfernungen, die größte ist hier 140 Meter, in einen Kreis von 7,20 m Durchmesser zu platzieren. In der Mitte dieses Kreises steckt ein zwei Meter hoher Stab, an dessen Spitze ein Wimpel / Fahne befestigt ist. Dieser Stab ist der Zielpunkt.

 

Alle Teilnehmer lassen von einer Schießlinie auf Kommando die Pfeile gleichzeitig fliegen. Nach jedem Durchgang werden alle in dem Kreis im Boden steckenden Pfeile mit einem Meßseil vermessen. Je dichter ein Pfeil  an dem Stab im Boden steckt, je höher die Punktzahl, insgesamt zwischen 2 und 5 Punkten. Jeder Bogenschütze schießt pro Entfernung , beginnend also bei 140 m, je 3 Passen a` 6 Pfeile . Dann folgen die Entfernungen 108, 81 und zuletzt 54 Meter.

 

Zu diesem Turnier waren die Bogenschützen aller Vereine  (  Jugend-  Damen- und Schützenklasse ) zur Teilnahme eingeladen. Pro Klasse waren drei Pokale für die Sieger und Platzierten ausgelobt. Wie die Resonanz zeigte, wurde auch dieses Turnier, wie schon in den vergangenen Jahren, sehr gut angenommen.  Der Spassfaktor steht hier im Vordergrund, da auch die weniger geübten Schützen mit ihrem Bogen als Sportgerät Erfolg haben können. Insgesamt hatten 39 Bogenschützen, davon 14 Jugendliche/Kinder ihre  Teilnahme gemeldet.

Sieger bei der Jugend:  1.Pl. Vanessa Freitag  -Wulsd.- mit 55 Pkt. -Gewinnerin des Wanderpokals; 2.Pl. Lucas Bartels  48 Pkt.

(nicht im Bild) Wulsd.;   3.Pl.  Jasmin Dörband/ SFL - 35 Pkt. -2. v.lks ,

Damen:  1.Pl. Maren Walker/Wulsd. -45 Pkt. / -1. vorn r. ;   2Pl. Sandra Neumann / SFL - 33 Pkt. / 1. vorn lks.; 3.Pl. Jenny Hurling-SFL -24 Pkt. / 3. vorn ;

Schützenkl.: 1.Pl. Bernd Freudenberg /SFL - 81 Pkt. -hintere Reihe  1. von  rechts;  2. Pl.  Kalle Paprotta / Wulsd. -72 Pkt. -hinten mitte;  3.Pl. Klaus Philipp / Wulsd. - 69 Pkt. - hinten 3. von  rechts".

Frühjahrsschießen 2017

Peter de Boer und Tina Ziemann heißen die neuen Frühjahrsmajestäten. Den von Jürgen Krüger gestifteten Wulsdorfer Keiler gewann Erich Schock, den von Imke Buerfeind gestifteten Damen-Frühjahrspokal Maria Cordes. Scheibenmajestäten wurden Frank Herrmann in der Schützen-, Gerhard Huth in der Senioren- und Maria Cordes in der Damenklasse.

Die Teilnehmerzahl war Grippe-bedingt nicht ganz so hoch wie im Vorjahr, jedoch waren alle Teilnehmer ausgesprochen gut gelaunt und haben anschließend die Sieger ausgiebig gefeiert. Es wurde auf zwei Kleinkaliberadler bei den Herren und auf einen Luftgewehradler bei den Damen geschossen.

 

Mitgliederversammlung 2017

Die Mitgliederversammlung für das Jahr 2016 fand am 28.02.2017 im Schießstand unseres Vereins statt. Der erste Vorsitzende Delf Lerke konnte knapp 40 Mitglieder in der Versammlung begrüßen. Zu Beginn wurde der verstorbenen Vereinsmitglieder gedacht. Nach der Verlesung des Protokolls der vorjährigen Versammlung gab der Vereinsvorsitzende einen Rückblick auf das vergangene Schützenjahr. Die guten Ergebnisse auf Kreis-, Bezirks-, Landes- und Bundesebene wurden angesprochen. Herausragend waren die Leistungen der Bogenabteilung sowie die Erfolge unserer Juniorin Eyleen Heuwinkel, die fast alle Titel holte und sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert hatte und mit Erfolg dort teilnahm. Der Dank geht an alle ehrenamtlichen Helfer, die uns bei den Veranstaltungen wiedereinmal tatkräftig unterstützt haben.
Zudem wurde die aktuelle Entwicklung auf Kreissebene erläutert und von den Mitgliedern mit Sorge zur Kenntnis genommen. Die Mitglieder sprachen sich mit überwältigender Mehrheit für den Verbleib unseres Vereins im Schützenkreis Bremerhaven und dessen Erhalt aus. Die Vorschläge für die Umgestaltung des Kreises, die der Vorstand erarbeitet und vorgestellt hat, werden ausdrücklich befürwortet und sollen von den Delegierten auf der außerordentlichen Delegiertenversammlung vorgetragen werden.

Positiv ist nach wie vor die Mitgliederentwicklung (251 Mitglieder) im Verein. Großer Beliebtheit erfreut sich das Cloutschießen. Eine der Ursachen ist das in 2012 ins Leben gerufene Bogenschießen. Es wurde beschlossen, neben den Tradionsveranstaltungen in diesem Jahr am 22. September einen Tag der offenen Tür anlässlich des fünfjährigen Bestehens unserer Bogenabteilung durchzuführen.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet; der Haushaltsvoranschlag 2017 des Schatzmeisters wurde ebenso einstimmig genehmigt. Als neuer Kassenprüfer wurde einstimmig Klaus Rinke gewählt. In diesem Jahr haben sich im Vorstand keine Veränderungen ergeben. Aufgrund von Änderungen in der Steuergesetzgebung waren Satzungsänderungen vorzunehmen. Die vom Vorstand vorgeschlagenen Anpassungen, die bereits mit dem Finanzamt abgestimmt waren, wurden einstimmig genehmigt und fließen in die neue 10. Fassung unserer Satzung ein. Die Satzung soll künftig zum Download auf unserer Homepage veröffentlicht werden. Das Schützenfest soll in gleichem Rahmen wie in den Vorjahren durchgeführt werden.

 

Delf Lerke für langjährige Vorstandsarbeit ausgezeichnet

Von Links: Goldene Ehrennadel für Hans-Jürgen Krüger und Gudrun Adickes; Silberne Ehrennadel für Delf Lerke; Ehrenmitglied Sven Raake; Ehrennadel mit Eichenlaub für Friedel Pielack; Präsident Peter Czyron

Der Fachverband Schießen des Landessportbundes Bremen hat Vereinsfunktionäre auf seiner diesjährigen Delegiertenversammlung ausgezeichnet:

 

Delf Lerke vom Wulsdorfer Schützenverein von 1861 e.V. mit der silbernen Ehrennadel, Gudrun Adickes vom Geestemünder Schützenverein von 1848 e.V. mit der goldenen Ehrennadel, Hans-Jürgen Krüger vom Schützenverein Lesum-Burgdamm von 1842, ebenfalls goldene Ehrennadel.

Friedel Pielack erhielt für ihre langjährige und engagierte Arbeit für das Schützenwesen - 11 Jahre als 1. Sportleitern des Fachverbands Schießen, sowie 23 Jahre als 1. Sportleiterin des Schützenvereins Gelb-Blau - die höchste Auszeichnung in Gold mit Eichenkranz

Wulsdorfer Schützen bei Norderstedt Open erfolgreich

Norderstedt. Bereits zum 13. Mal waren Schützinnen und Schützen zu diesem einmaligen Wettkampf eingeladen. Die Finaldurchgänge wurden nach den neuen ISSF-Regeln durchgeführt. Im Lauf der letzten Jahre wurden zahlreiche Topschützen von Olympia-Teilnahmern über Bundesliga bis zur Kreisklasse begrüßt. Genau diese Mischung ist es, die diesen Wettbewerb auszeichnet. Als Rahmen bietet der Veranstalter einen hochklassigen Wettkampf mit bundesligareifer Atmosphäre mit elektronischen Anlagen der Fa. Meyton sowie beste Übertragungstechnik in Bildern für die zahlreichen Zuschauer.

 

Die Qualifikation zu den Norderstedt Open 2017 begann mit einem Fernwettkampf, in dem über einen Qualifikationsmodus nur ein begrenztes Teilnehmerfeld ermittelt wird.

 

Für die Teilnahme an diesem Wettkampf haben sich gleich sechs Schützen unseres Vereins qualifiziert: Sylke Heuweinkel und Imke Buerfeind (LG-Auflage), Eyleen Heuwinkel (Junioren), Jörg Melchers (LuPi Auflage), Tobias Siemssen (LP), Frank Herrmann (LG-Auflage) und Ruben Lietzau (Junioren).

 

Frühes Aufstehen bei zwei Stunden Anfahrt war von Nöten, da der erste Start bereits um 9:00 Uhr anstand. Frank Herrmann setzte sich in der Vorrunde durch und qualifizierte sich für das A-Finale. Imke und Sylke mussten sich ihren Gegnerinnen nur knapp geschlagen geben (Sylke verlohr mit nur zwei Zehnteln gegen die amtierende Deutsche Meisterin..) und qualifizierten sich für das B-Finale. Für das A-Finale qualifizierten sich Eyleen Heuwinkel (Junioren), Jörg Melchers (LuPi Auflage, ), Tobias Siemssen (LP), Frank Herrmann (LG-Auflage) und Ruben Lietzau (Junioren). Eyleen erreichte den zweiten Platz und landete als einzige Schützin auf dem Podest.

 

Herzlichen Glückwunsch zu den guten Leistungen!

 

Winterschießprogramm 2017

Für das Winterschießprogramm hatte sich die Sportleitung wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Es wurde mit dem Luft- und Kleinkalibergewehr auf diverse Spaß- und Schachbrettscheiben geschossen. Neben dem Können gehört auch etwas Schußglück für ein gutes Ergebnis dazu. Sieger mit der höchsten Punktzahl wurde Gerhard Huth (675 Punkte), gefolgt von Hans-Jürgen Wredenhagen (529 Punkte) und Bernhard Helms mit 455 Punkten.

Der Heinz-Werner Borchert Pokal wurde von Frank Sturm in Empfang genommen. Er erzielte 192 Ringe bei je 10 Schüssen mit dem Luft- und Kleinkalibergewehr.

Kaiserschießen 2017

Am 15.01.2017 fand das Kaiserschießen statt; das Schießen der amtierenden und ehemaligen Schützenkönige und -königinnen. Diese Veranstaltung findet alle zwei Jahre statt. Dazu fanden sich 14 Könige und 10 Königinnen ein, um den Titel zu erringen. Zunächst wurden bei einem gemeinsamen Kaffetrinken in entspannter Athmosphäre Erinnerungen ausgetauscht und lockere Gespräche geführt.

Bei einem Adlerschießen wurden dann die neuen Majestäten ermittelt. Den Rumpf bei den Königen schoss Delf Lerke (unser König 2006). Bei den Königinnen fiel der Rumpf bei Martina Ziemann (unsere Königin 2012). Beide Titelträger dürfen in Zukunft die goldene Schützenschnur tragen. 

Jahresabschlussschießen 2016

Zum Abschluß des Jahres wurde bereits am 30.12. ein Höhenfeuerwerk gezündet. Die Sportleitung lud zum Jahresabschlussschießen. Etwa 30 Teilnehmer konnte der 2. Vorsitzende Hans-Jürgen Wredenhagen zu diesem Schießen begrüßen.

 

Die von Peter de Boer liebevoll gestaltete, explodierende Sylvesterrakete kam bei den Schützinnen und Schützen sehr gut an. Teil um Teil wurde mit dem Luftgewehr dann von dem "Rumpf" abgeschossen. Dem glücklichen Schützen eines Teils winkte dann ein Sachpreis in Form einer Flasche Wein.

 

Nach der Preisverteilung klang der gelungene Abend in geselliger Runde aus.

Die glücklichen "Rumpfschützen" Wolff-Rüdiger Timm, Ursel Söhl und Peter de Boer

Herbstschießen 2016

Am 22.10.2016 fand unser Herbstschießen statt. Der 1. Vor-

sitzende Delf Lerke freute sich über die gute Beteiligung. Bei den Schützen wurden zwei Adler mit dem Kleinkalibergewehr beschossen. Die Schützinnen rupften ihren Vogel mit dem Luftgewehr.

Bei bester Stimmung wurde Teil um Teil vom Rumpf entfernt. Als Rumpfschützen legten dann Delf Lerke und Erich Schock zum Stechschuß an. Den besseren Schuß gab Delf Lerke (auf dem Bild links) ab und wurde somit Herbstkönig; Erich Schock mit einem ebenfalls sehr guten Schuß wurde Vizekönig.

Bei den Damen war Gitta Helms die Rumpfschützin und wurde damit Herbstkönigin.

 

Die Scheibenkönige und Pokalsieger wurden in den zwei Wochen vor dem Herbstschießen an den Trainingsabenden ermittelt.

Bei den Damen erzielte Gitta Helms (97 Ringe) das beste Ergebnis, bei den Seniorinnen setzte sich Hella Schulze         (96 Ringe) durch. Als bester Schütze trug sich Frank Herrmann (194 Ringe) in die Siegerliste ein. Ewald Rink (189 Ringe) wurde Sieger bei den Senioren.

Beim Herbstschießen werden Pokale nur bei den Damen ausgeschossen. Den Damenpokal konnte Ursel Söhl (98 Ringe)entgegen nehmen. Den von Frank Herrmann gestifteten Pokal (geschossen wird auf "umgedrehte" Scheibe) nahm wie im vergangenen Jahr Gitta Helms entgegen. 

Die Sieger wurden im Rahmen des Herbstschießens geehrt. Auf dem Bild von links Hella Schulze, Ewald Rink, Ursel Söhl, Gitta Helms sowie Frank Herrmann.

Bezirkskönigschießen 2016

Beim Bezirkskönigschießen 2016 belegten Sylke Heuwinkel und Frank Sturm in ihren jeweiligen Altersklassen den dritten Platz. Die erfolgreichen Schützen und Schützinnen wurden auf dem Bezirkskönigsball am 08.10.2016 geehrt. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen. 

Stadtkönigschießen 2016

Der Stadtkönig 2016 und der Vizekönig kommen wieder aus unserem Verein. Beim Adlerschießen fielen die Rümpfe bei Gerhard Huth und bei Frank Herrmann. Den besseren Stechschuß gab Frank Hermann ab und wurde somit König. Frank ist damit Nachfolger von Udo Maron, der ebenfalls aus unserem Verein kommt. Gerhard Huth konnte sich über den 2. Platz freuen und wurde Vizekönig.

 

Schützenausmarsch 2016

Hannover 2016, wir waren zum dritten Mal dabei !

 

Am 03.07.2016 machten sich 18 Schützinnen und Schützen auf den Weg in die niedersächsische Landeshauptstadt. Auf Einladung der Schützengesellschaft Wilhelm Tell konnten wir wieder am Schützenausmarsch teilnehmen. In Hannover angekommen wurden wir herzlich von den Mitgliedern der Schützengesellschaft begrüßt. Beim gemeinsamen Frühstück wurden dann die ersten angeregten Gespräche geführt.

Da sich unsere Position im Schützenumzug erst im "Dritten Zug" befand, konnten wir den Beginn des Schützenausmarsches entspannt vom Straßenrand aus verfolgen. Gegen 11:30 Uhr war es dann soweit; mit einem dreifachen "Hannover Horido" machten wir uns auf den Weg durch die mit tausenden von Zuschauern gesäumten Straßen Hannovers. Bei bestem, sonnigen Wetter und bester Stimmung im Umzug und bei den Besuchern war die Teilnahme wieder ein besonderes Erlebnis. Leider ereilte uns kurz vorm Eintreffen auf dem Schützenplatz ein kurzer Regenschauer, was der guten Laune aber nicht abträglich war.

Nach dem guten Verlauf des Ausmarsches wurde dann ausgiebig gefeiert. Auf der Rückfahrt nach Bremerhaven konnten wir wieder auf einen herrlichen Tag zurückblicken.

 

    

Wulsdorfer Schützenfest 2016

 

Unsere Majestäten 2016 hinten von links Hans-Jürgen Wredenhagen (1.Schützenmeister), Artur Beneken (2.Senator), Nils Schnibben (König), Sylvia Papenhagen-Gerlt (Königin), Manfred Bolze (König Bogen), Maria Cordes (Vizekönigin), Gerhard Huth (Vizekönig), Heiko Sanders (1.Senator) und Delf Lerke (1.Vorsitzender), vorne von links Heino Glandorf (Volksadlerkönig), Eyleen Heuwinkel (Juniorenkönigin), Ruben Lietzau (Jugendkönig), Hauke Rompel (Juniorenkönig Bogen) sowie Matthis Bitter (Jugendkönig Bogen).

 

Ehrungen für langjährige Mitglieder

Im Rahmen des Schützenfestes wurden zahlreiche langjährige Mitglieder geehrt. Auf 60-jährige Mitgliedschaft kann Uwe Gonschorek zurückblicken. Er wurde mit einem Sonderorden des Vereins sowie einer Urkunde des Deutschen Schützenbundes ausgezeichnet. Jürgen Manshusen (50 Jahre) und Jürgen Schumann (40 Jahre) erhielten die Ehrennadeln des Vereins und des Deutschen Schützenbundes in Gold. 25 Jahre im Verein ist Klaus Jahn, er bekam die silbernen Ehrennadeln des Vereins und des Deutschen Schützenbundes. Für 10-jährige Vereinstreue wurden Birgit Pfeufer und Martina Ziemann geehrt; sie bekamen eine Nadel des Vereins.

 

Die Ergebnisse des Scheiben- und Pokalschießens findet man unter "Wir über uns / Schützenfest".

 

Unser Festprogramm:

 

Freitag, 20. Mai 2016

15:00 Uhr

Eröffnung des Schützenfestes:

Kaffe- und Kuchen im "Treffpunkt Wulsdorf" mit Kaffee und Kuchen. Vorherige Anmeldung bei der Wirtin unter 0471 / 8005770 ist möglich.  

18:00 Uhr

Volksadlerschießen im Schießstand mit Tombola und Tanz für „jung und alt"

 

 

Samstag, 21. Mai 2016

12:00 Uhr

Festessen und Ehrungen der Schützen im Schießstand.

14:30 Uhr

Preisverteilung der Fleischpreise des Volksadlerschießens im Schießstand

15:30 Uhr

Adlerschießen im Schießstand

ab 20:00 Uhr  

Party mit Musik vom DJ im Schießstand - Eintritt frei



Sonntag, 22. Mai 2016

ab 11:15 Uhr

Frühschoppen mit Musik und Erbsensuppe im "Treffpunkt Wulsdorf"

12:30 Uhr

Antreten auf dem Festplatz und Begüßung der Teilnehmer

12:45 Uhr

Abmarsch des Umzuges, mit folgender Wegstrecke: Sportplatz der TSV Wulsdorf – rechts Heinrich-Kappelmann-Straße – links  Kreuzackerstraße – rechts Weserstraße bis zum Kriegerdenkmal (Wenden  auf der Straße) Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal – weiter auf dem    Fußweg Weserstraße – links Bremer Straße – rechts Süderstraße – rechts  Allersstraße – links Mehlandstr. – Abholen des Königspaares Erich Schock  uns Maria Cordes – weiter Mehlandstraße – links Stoteler Straße – links  Hagener Weg – links Süderstraße – rechts Allersstraße – rechts Bremer Str. –  links Lindenallee – rechts Weserstraße – links Grodenstraße – links  Heinrich-Kappelmann-Straße – rechts Sportplatz – Empfang unserer  Majestäten im Schießstand

ca. 15:45 Uhr Ankunft des Umzuges

ca. 17:30 Uhr

Fortsetzung des Adlerschießens sowie des Bogenschießens auf den Falken der Damen, Schützen und Junioren im Schießstand

 

ca. 20:00 Uhr

Krönungsfeier im Schießstand mit DJ - Eintritt frei

 

Schützenfest, Heft 2016.pdf
PDF-Dokument [4.9 MB]

   

Kreismeisterschaften2016, Bogenschießen Olympische Runde

Bei den Kreismeisterschaften zeigten sich unsere Bogenschützen äußerst erfolgreich. Bei den Herren gewann Samir Amer den Titel. Klaus Rinke wollte da nicht zurückstehen; bei den Senioren war keiner besser als er. In der Compound Herren Altersklasse wurde Manfred Bolze zweiter. Titelträger bei den Compound Herren Senioren wurde Peter Rehm. In der Konkurrenz Blankbogen Alt/Senioren ging der Titel an Rolf Henker. Herzlichen Glückwunsch an unsere erfolgreichen Bogenschützen!

 

Pokalschießen 2016

 

Am 21.04. und 22.04.2016 richteten wir ein Pokalschießen für Mannschaften aus. Es wurden die Sieger sowie die vier nächst platzierten Mannschaften mit einem Pokal ausgezeichnet. In den Konkurrenzen Luftgewehr und Kleinkaliber kamen die vier besten Ergebnisse der Schützen und Schützinnen in die Wertung. Leider fanden sich nur elf Vereine im Schießstand ein um sich mit den anderen Vereinen zu messen.

Luftgewehr  Am Start waren sieben Mannschaften. Den Siegerpokal sicherte sich der SV Altluneberg mit 198 Ringen. Der SK Wulsdorf von 1958 wurde zweiter (197 Ringe) vor dem Geestemünder SV von 1848 (196 Ringe, Stechschuß 10). Vierter wurde mit ebenfalls 196 Ringen, Stechschuß 9, der SV Imsum. Den fünften Platz belegte der SC Hülsen 58 mit 194 Ringen

Kleinkaliber  Elf Mannschaften schossen um die Pokale. Sieger wurde mit 187 Ringen der Geestemünder SV von 1848.

Platz zwei sicherte sich der SV Altluneberg (185 Ringe, Stechschuß 10) vor dem SV Lehe von 1848 (185 Ringe, Stechschuß 9). Die Plätze vier und fünf belegten mit jeweils 179 Ringen der SV Alfstedt (Stechschuß 10) und der KKS Wremen (Stechschuß 8).

 

Clouttournier 2016

Am 2.April haben die Bogenschützen zum Cloutturnier eingeladen.Bei schönstem Wetter trafen sich 35 Teilnehmer / innen auf der Anlage der TSV Wulsdorf.

 

Die Teilnehmer kamen vom Midlumer SV, SV Neuenwalde, SFL Bremerhaven, drei Schützen aus Bremen sowie vom Wulsdorfer SV. Erfreulich war die die große Zahl von 12 Jugendlichen. Das zeigt, daß der Bogensport für jedes Alter von Interesse ist.

 

Nach anstrengenden 4 Stunden Schießen, auf Entfernungen bis 165Y, ging es in den Schießstand um sich mit den angebotenen Würstchen und Frikadellen zu stärken.Anschließend fand die Siegerehrung statt.

 

 

Es wurde für die Jugend ein Wanderpokal ausgeschossen; diesen gewann Matthis Bitter vom Wulsdorfer SV. Den zweiten und dritten Platz belegten Fynn Spiekermann und Bendix Loberg (beide vom Wulsdorfer SV).

Bei den Damen erreichte Maren Walker vom Wulsdorfer SV den ersten Platz, zweite wurde Sabine Dörband vom Midlumer SV.

In der Schützenklasse ging der Pokal an Andreas Lateit (Wulsdorfer SV), zweiter wurde Manfred Bolze (Wulsdorfer SV) vor Jens Herberts vom SV Neuenwalde.

Zum Abschluss wurde noch ein Blankbogen unter allen Teilnehmern ausgelost; diesen gewann Vanessa Freitag vom Wulsdorfer SV.

Alle Teilnehmer waren mit der Veranstaltung zufrieden und wollen im nächsten Jahr wieder dabei sein.

 

 

Frühjahrsschießen 2016

Die erfolgreichen Scheibenschützen, von links Ute Allers (Seniorinnen), Frank Herrmann (Schützen), Sylke Heuwinkel (Damen) und Gerhard Huth (Senioren)

Beim Frühjahrsschießen wurden drei Adler gerupft; zwei bei den Schützen und einer bei den Damen. Der 1. Vorsitzende Delf Lerke freute sich über die gute Beteiligung. Immerhin wollten 31 Schützen Frühjahrskönig werden. Bei den Damen waren neun Teilnehmerinnen dabei. In launiger Atmosphäre wurden die Rumpfschützen ermittelt. Bei dem ersten Adler fiel der Rumpf bei Heiko Sanders. Die Schützen des zweiten Adlers ließen sich etwas mehr Zeit bis schließlich Ewald Rink als Rumpfschütze feststand. Bei dem Stechschuss waren beide Schützen "auf der Höhe", es wurde jeweils eine 10 geschossen. Das bessere Ergebnis erzielte Ewald Rink und damit stand der Frühjahrskönig fest. Martina Ziemann schoss bei den Damen den Rumpf und wurde Frühjahrskönigin.

An den Trainingsabenden vor dem Adlerschießen wurden die Scheibenkönige ermittelt. Bei den Schützen erzielte Frank Herrmann mit 192 Ringen das Beste Ergebnis. Bei den Damen war Sylke Heuwinkel nicht zu bezwingen; 100 Ringe sprechen für sich. Bei den Senioren wurden Gerhard Huth (189 Ringe) und Ute Allers (95 Ringe) ausgezeichnet.

Den von Imke Buerfeind neu gestifteten Pokal für die Damen konnte Sylke Heuwinkel gewinnen. Bei den Herren ging der "Wulsdorfer Keiler" an Frank Sturm.  

 

Die Pokalsieger Sylke Heuwinkel und Frank Sturm, flankiert vom 2.Vorsitzenden Hans-Jürgen Wredenhagen (links) sowie dem 1.Vorsitzenden Delf Lerke
Die Frühjahrsmajestäten (von links) Heiko Sanders (Vizekönig) sowie das Königspaar Martina Ziemann und Ewald Rink

Tag der Schützen 2016 - Auszeichungen und Ehrungen

Auf dem Tag der Schützen des Bezirksschützenverbandes am 13.02.2016 wurden Mitglieder unseres Vereins ausgezeichnet:

 

Sylke Heuwinkel und ihre Tochter Eyleen Heuwinkel wurden aufgrund ihrer besonderen Schießleistungen mit dem Meisterschützenabzeichen des Deutschen Schützenbundes ausgezeichnet.

Delf Lerke erhielt die goldene Ehrennadel des Bezirksschützenverbandes für besondere Verdienste um das Schützenwesen.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Mitgliederversammlung 2016

Björn Hilck wurde nach 27 Jahren als 2. Vorsitzender für sein Engagement geehrt

- Hans-Jürgen Wredenhagen zum neuen 2. Vorsitzenden gewählt -

 
Die Mitgliederversammlung für das Jahr 2015 fand am 11.02.2016 im Schießstand unseres Vereins statt. Der erste Vorsitzende Delf Lerke konnte knapp 40 Mitglieder in der Versammlung begrüßen. Zu Beginn wurde der verstorbenen Vereinsmitglieder gedacht. Nach der Verlesung des Protokolls der vorjährigen Versammlung gab der Vereinsvorsitzende einen Rückblick auf das vergangene Schützenjahr. Die guten Ergebnisse auf Kreis-, Bezirks-, Landes- und Bundesebene wurden angesprochen. Herausragend waren die Leistungen von Sylke Heuwinkel bei den Landesmeisterschaften sowie die Erfolge Ihrer Tochter Eyleen, die fast alle Titel holte und sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert hatte und mit Erfolg dort teilnahm. Zudem wurden die Entwicklungen auf Kreis- und Bezirksebene erläutert und von den Mitgliedern mit Sorge zur Kenntnis genommen.

Positiv ist nach wie vor die Mitgliederentwicklung (228 Mitglieder) im Verein. Unsere Bogenschützen haben bei fast allen Wettkämpfen erste Plätze belegt und sind bei vielen Veranstaltungen aktiv. Großer Beliebtheit erfreut sich das Cloutschießen. Eine der Ursachen ist das in 2012 ins Leben gerufene Bogenschießen. Es wurde beschlossen, neben den Tradionsveranstaltungen in diesem Jahr ein Pokalschießen durchzuführen.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet; der Kostenvoranschlag des Schatzmeisters wurde ebenso genehmigt. Als neuer Kassenprüfer wurde einstimmig Gerd Schulze gewählt.

 

In diesem Jahr haben sich im Vorstand einige Veränderungen ergeben: Hans-Jürgen Wredenhagen wurde einstimmig zum neuen zweiten Vorsitzenden gewählt und folgt Björn Hilck, der dieses Amt 27 Jahre inne hatte und dies seit zwei Jahren nur kommissarisch weiterführte. Die Mitglieder sprachen ihm Dank und Anerkennung aus und ehrten ihn mit einer Ehrenurkunde und einer großen Flasche Sekt für sein Engagement und sein Wirken um den Verein.

Hans-Jürgen Wredenhagen bleibt weiterhin Schützenmeister und wird künftig von Erich Schock (2. Schützenmeister) und Frank Sturm (3. Schützenmeister) vertreten.

Grünkohlwanderung 2016

Unser Festausschuß und die Kohlkönige 2016; von links Tina Ziemann, Alexandra Lerke, Sylvia Papenhagen-Gerlt, Volker Schmidt und Ursel Söhl

Unsere Grünkohlwanderung fand bei zunächst regnerischem Wetter am 30.01.16 statt. Etwa 60 Personen folgten den zwei üppig gefüllten Bollerwagen auf dem Weg durch unserem Stadtteil. Bei den diversen "Boxenstopps" konnten sich die Wanderer stärken und erfrischen. Glücklicherweise hörte es auf zu regnen und wir kamen hungrig an unserem Schießstand an. Dort wurde das deftige Essen zu sich genommen und ordentlich gefeiert.

 

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden die erfolgreichsten Teilnehmer am Winterschießprogramm geehrt. Die Sportleitung tat ihre Enttäuschung über die geringe Teilnehmerzahl kund und stellte dieses Programm in Frage. Schade, denn dieses Schießen hätte eine größere Resonanz verdient gehabt. Das Beste Ergebnis erzielte Gerhard Huth vor Frank Sturm und Bernhard Helms. Die höchste Trefferzahl um den Heinz-Werner Borchert Pokal erzielte Gerhard Huth.

Die Sieger des Winterschießprogramms; Bernhard Helms, Frank Sturm und Gerhard Huth
Druckversion Druckversion | Sitemap
©
Wulsdorfer Schützenverein von 1861 e. V.